Wildniswoche mit Huskys im winterlichen Kuhmo

Wildniswoche mit Huskys im winterlichen Kuhmo

Winterurlaub auf einer finnischen Huskyfarm

Diese 6-tägige Reise führt euch auf eine kleine Husky-Farm in Kuhmo. Die Farm liegt am Seeufer inmitten der Taiga-Wälder und beherbergt 25 Huskys. Die Reise ist ideal für ein Elternteil mit Teenager, die zu zweit einen abenteuerlichen Winterurlaub der besonderen Art erleben möchten, denn hier werdet ihr ganz individuell betreut, habt die Gelegenheit das Leben der Musher hautnah kennenzulernen und das Beste: Ihr müsst euch um nichts kümmern.
Vier Tage lang geht es raus in die verschneite Winterlandschaft mit den Huskys. Verschiedene Touren stehen auf dem Programm, die euch und die Hunde herausfordern. Danach seid ihr Profis aus dem Huskyschlitten. Ihr seid hier die einzigen Gäste und die Gastgeber kümmern sich exklusiv um euch, so dass ihr hier auch authentisch mit Land und Leuten in Kontakt kommt. Die Gastgeberin spricht auch fließend deutsch. Aki und Suvi bereiten euch die Mahlzeiten mit Zutaten aus der Natur zu. Abends wird dann das Brennholz für die Sauna gehackt. In der Sauna gibt es auch warmes Wasser zum Waschen, denn im Haus gibt es zwar fließend Wasser, aber keine Dusche.

Anreise
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland

Ankunft in Kajaani oder Kuopio Flughafen. Transfer zur Husky-Farm, wo ihr zunächst Zeit habt, euch umzuschauen und euch mit den Hunden und der Umgebung vertraut zu machen. Gemeinsames Abendessen.

Kennenlernen & erste Tour
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland

Nach dem Frühstück erhaltet ihr warme Winterkleidung, mit der es auch bei extremer Kälte draußen angenehm ist. Dann ist es Zeit, die Hunde zu treffen und etwas über die Hundeschlitten zu lernen. Anschließend geht es für die erste Tour in den Wald. Wir fahren circa 20 km mit zwei Teams. Der Guide fährt auf dem ersten Schlitten vorneweg und ihr auf und im zweiten Schlitten hinterher. Nach der Rückkehr auf der Farm füttern wir die Hunde und genießen die Wärme der Sauna und danach ein leckeres Abendessen.

zweite Tagestour
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland

Eine weitere Tagestour mit Huskys steht an. Jetzt, da ihr bereits mit dem Hundeschlitten vertraut seid, könnt ihr die Aussicht genießen und auf verschiedene Dinge in der verschneiten Natur achten. Entlang des Wegs können wir Spuren von Wildtieren wie Wölfen, Vielfraßen, Luchsen und verschiedenen Waldvögeln beobachten. Wir fahren an Torfmooren und Taigawäldern entlang und lernen die finnische Natur kennen. Am Abend werden wir wieder die Hunde füttern, die pensionierten Hunde auf einen Spaziergang mitnehmen und wenn irgendeiner der Hunde steife Muskeln hat, können wir sie mit ins Warme für eine Massage nehmen. Um Muskelkater bei uns zu vermeiden, wird die Sauna wie jeden Abend aufgeheizt.

Auf wilden Wegen
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland

Heute machen wir eine weitere, aber ein bisschen andere Tour und nutzen auch andere Wege als an den ersten Tagen. Anstatt einen Schlitten zu teilen, habt ihr jetzt beide euer eigenes Team und fahrt ohne Passagier. Im Gegensatz zu den vorhergehenden Wegen, sind die heutigen nicht präpariert. Es geht daher nicht so schnell, aber ihr werdet einen Eindruck davon bekommen, wie das Hundeschlittenfahren vor der Zeit der Schneemobile war. Die Hunde genießen diese Herausforderung auch! Diese Route führt uns auch noch tiefer in die Natur, in ein Schutzgebiet mit alten Wäldern und offenen Torfmooren. Dort sehen wir vor allem Vielfraßspuren und Waldvögel wie den Sibirischen Eichelhäher, Schwarzspechte oder Auerhähne.

Wunschtour mit den Hunden
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland

Der letzte Tag mit den Hunden. Wir können eine Tour aussuchen, die wir schon einmal gemacht haben oder wir entdecken je nach Wetter und Schnee einige neue Wege.

Abschied & Abreise
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland

Transfer nach Kajaani zum Flughafen. Auf Wunsch könnt ihr die Reise noch mit einem Hotelaufenthalt in der Nähe oder ein paar Tagen in Helsinki ausklingen lassen.

Reiseübersicht
  • Flughafentransfer von Kajaani inklusive
  • Private Reise für 2 Personen
  • 5 Nächte im Doppelzimmer im Haus der Gastgeber für 2 Personen
  • 4 Tage auf dem Hundeschlitten
  • Vollpension
  • Sauna jeden Tag
  • Reiseführung während der Ausflüge

Mögliche Zusatzleistungen

  • Flug und Mietwagen auf Anfrage
  • Verlängerungsnächte auf Anfrage

Saison: 
20. Januar – 31. März 2019

Termine:
flexibel auf Anfrage

Altersempfehlung: 
Geeignet für ältere Kinder mit guter physischer Verfassung, die es gewohnt sind viel Draußen zu sein und Spaß auf ein Abenteuer im Winter mit Huskys haben.

Preis pro Person bei 2 Personen: 1.760 €

Eigene Anreise
Wir beraten euch gerne bezüglich der besten Anreisemöglichkeiten nach Kajaani und buchen die Flüge für Euch. Informationen zur Anreise findet ihr hier.

Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland
Abenteuerlicher Winterurlaub in Ostfinnland
Ihr habt Lust auf ein Winterbenteuer? Dann freuen wir uns auf eure Anfrage!