Reiturlaub in Nordisland

Reiten & entspannen auf einem Reiterhof
Reiturlaub in Nordisland
Familienpreis: ab 5.550 €

Was euch erwartet

Diese Gruppenreise eignet sich hervorragend für Familien, die Island gerne auf dem Rücken der Pferde erkunden möchten. Aber auch für Nichtreiter ist die Reise eine tolle Gelegenheit, nah in Kontakt zu kommen mit Natur, Kultur sowie Land & Leuten in Island! Der Hof liegt abseits von Lärm und Hektik in einem malerischen Flusstal, wo das Reitgelände direkt vor unserer Haustür beginnt. Neben den täglichen Reitausflügen bietet diese Gruppenreise ein schönes Begleitprogramm mit kleinen Wanderungen und Ausflügen. Ihr entspannt in einem naturheißen Bad, genießt isländische Spezialitäten, besucht lokale Künstler und lasst einfach die Seele baumeln in dem schönen Hof mit Natur pur um euch herum. 

Die Atmosphäre des Hauses ist angenehm privat und ihr werdet mit allerlei Leckerbissen aus der isländischen Küche verwöhnt, denn ihr werdet auf dieser Reise voll verpflegt.

Ein Ausflug auf die nahegelegene Halbinsel Vatnsnes führt euch zu Seehundkolonien und außergewöhnlichen Felsformationen und im Städtchen Borgarnes besucht ihr das „Landnámssetur“, ein Museum über die Besiedlung Islands, das auch für Kinder sehr spannend ist. Zum Abschluss dieser vielseitigen Reise seid ihr noch eine Nacht in Reykjavík – eine Verlängerung der Reise ist natürlich gut möglich.

Reiseübersicht

  • Flug inkl. aller Steuern und Gebühren
  • 6 Nächte im DZ oder Mehrbettzimmer (für Familien)
  • DZ mit eigenem Bad, EZ mit Etagenbad auf dem Hof in Nordisland
  • Vollpension ab Abendessen am 1. Tag bis Frühstück am 7. Tag
  • Programm und Eintritte wie beschrieben
  • Alle Transfers inkl.
  • 1-2 Reitpferde pro Teilnehmer
  • 4 x Reiten
  • Deutsch, englisch und isländisch sprechender, einheimischer Guide
  • max.Teilnehmerzahl: 14

bei 2 Personen im Doppelzimmer Preis pro Person: ab 1.940 €
Einzelzimmerzuschlag: 100 €

Der Gesamtpreis für eine Familie ist abhängig von der Anzahl und dem Alter der Kinder. Schickt uns gerne eine E-Mail und wir schicken euch ein unverbindliches Angebot mit dem Preis zu.

Preisnachlass für Nichtreiter: 300 €

06.04. – 12.04.2023

Mögliche Zusatzleistungen:

  • Verlängerungsnächte in Reykjavík oder anderen Orten auf Anfrage
    Flugzuschlag je nach Verbindung möglich

Wir empfehlen diese Reise für Kinder in jedem Alter, die gerne draußen in der Natur sind. Die Gastgeber in Island haben eine 13-jährige Tochter, die auch deutsch spricht.

Das Programm ist vorrangig gedacht für Reiter mit guten Grundkenntnissen, die kein Problem haben in jedem Tempo auf sicheren Pferden im Gelände zu reiten, keine Anfänger, aber gut geeignet für Familien und ältere Kinder (Reiter). Es gibt ein wunderschönes , anspruchsvolles Reitgelände in dem Tal. Nichtreiter langweilen sich nicht wenn sie Natur mögen, die direkt an unserer Haustür beginnt.

Auch außerhalb dieser festen Gruppenreise ist ein Reiturlaub auf diesem Reiterhof in Nordisland möglich. Schickt uns gerne eure Anfrage.

Reiseablauf

Flug nach Keflavík und Empfang am Flughafen zwischen 15:00 und 16:30 Uhr. Transfer zum Hof im Norden Islands (ca. 3,5 Std.). Abendessen und Übernachtung dort.

Kennenlernen der Pferde und Reittechnik und dann ein Ausritt durch Flüsse, malerische Schluchten und über Anhöhen mit wunderschönem Ausblick. Danach Entspannung im naturheißen Schwimmbad im Dorf Hvammstangi. 

Heute beginnt ihr den Tag mit einem Besuch im naturheißen Schwimmbad von Hvammstangi. Es ist ein Spa-Erlebnis der besonderen Art, denn in Island sind fast alle Schwimmbäder Freibäder. Anschließend Brunch. Nachmittags dreht ihr eine Runde durch die Nachbarschaft und begegnet interessanten Persönlichkeiten, die euch alles zur Landwirtschaft, Kunst und viel mehr erzählen.

Besuch eines Landgottesdienstes oder wir besuchen lokale Künstler, gefolgt von einen nachmittäglichen Ausritt. Abends besteht die Möglichkeit, einen isländischen Spielfilm mit dt. Untertiteln zu sehen.

Morgens können wir im Hot Pot im Dorf Hvammstangi entspannen. Anschließend gibt es einen gemeinsamen gemütlichen Brunch. Am Nachmittag machen wir einen Ausritt und nehmen Abschied von den Pferden.

Heute verlassen wir den Hof und fahren nach Süden. Auf dem Weg halten wir im Ort Borgarnes am Landnahmemuseum, wo sich eine tolle Ausstellung zur Landnahme und der Egilssaga findet. In Reykjavík besuchen wir ein typisch isländisches Pferdedorf, in dem Reiter in der Hauptstadt ihre Pferde stehen haben, reiten und das Vereinsleben genießen, bis die Weidesaison im Mai beginnt. Übernachtung in Reykjavík in einem einfachem Hotel. 

Transfer zum Flughafen, Abschied und Rückflug. Alternativ Verlängerung in Reykjavík um einen Tag, um Islands quirlige Hauptstadt auf eigene Faust zu erkunden.  

Diese Reise hat es euch angetan?

Beispielbilder der Unterkunft

Reiseimpressionen