Nachhaltig reisen mit Fjordkind

Nachhaltig reisen mit Fjordkind

Wir schützen zusammen mit Wilderness International Regenwald

Viele unserer Reisen kommen ohne die Anreise mit dem Flugzeug aus und können durch die Anreise mit dem Zug, Auto oder der Fähre schon klimabewusst gestaltet werden.

Allerdings verursacht Reisen unvermeidlich CO₂-Emissionen. Wir möchten daher einen Beitrag zur Kompensation des CO₂-Fußabdrucks leisten und arbeiten mit der Stiftung Wilderness International zusammen. Die Stiftung kauft ökologisch intakte Naturlandschaften und Wildnisgebiete, um diese für zukünftige Generationen zu erhalten.

Die Stiftung Wilderness International kauft temperierte Regenwälder in Kanada und Peru, die Unmengen an CO₂ in Biomasse speichern und stellt sie unter Schutz.

Wir spenden 12,50 € pro Buchung an die Stiftung, damit wird jeweils eine Fläche von 16m2 Wildnis geschützt. Ziel ist es mit dem Fjordkind-Reisen-Waldstück ursprüngliche Wildnis langfristig unter Schutz zu stellen.

Außerdem verwenden wir in unserem Büro nachhaltig produzierte Produkte. Auch bei der Auswahl unserer Partneragenturen achten wir darauf, dass diese nachhaltig im Umgang mit unserer Umwelt sind. Wir stellen Suchanfragen bei Ecosia und drucken möglichst wenig.

Bei der Buchung eurer Reise, könnt ihr die Stiftung gerne mit einer weiteren Waldschutzspende unterstützen und den CO₂-Fußabdruck eurer gebuchten Reise so noch mehr kompensieren.

Wir unterstützen den Aufbau von Bildungsprojekten in Entwicklungsländern

Mit jeder Buchung unterstützen wir zudem durch den Kauf von Bleistiften die Stiftung A Bleistift for everyone, die sich für die Verbesserung von Bildungsverhältnissen in Entwicklungsländern einsetzt. Einen solchen Bleistift bekommt ihr auch mit euren Reiseunterlagen vor Abreise zugeschickt. Außerdem spendet jedes Teammitglied von Fjordkind-Reisen über eine Patenschaft täglich ein Mittagessen für ein Schulkind in Pakistan und Nepal. Dies motiviert viele Eltern dort, ihre Kinder in die Schule zu schicken.