Island-Rundreise in Ferienhäusern

Rund um Island
Island-Rundreise in Ferienhäusern
Familienpreis: ab 7.365 €

Was euch erwartet

Diese Familienrundreise führt euch zu vielen Highlights der Insel aus Feuer und Eis, aber auch an entlegene Ort abseits der gängigen Touristenpfade.

Ihr übernachtet in ausgewählten Ferienhäusern an vier Standorten auf der Insel, so dass ihr jeweils mehrere Tage am Stück in einer Unterkunft seid und von dort aus sternförmig die Gegend erkunden könnt. Lästiges Kofferpacken an jedem Tag bleibt euch also erspart!

Einige der Häuser gehören zu einem Gästehaus, so dass hier die Möglichkeit besteht, Frühstück dazu zu buchen. Ansonsten verpflegt ihr euch selbst, was in Island so manche Kosten spart. Manche Häuser haben auch Hot Pots.

Ihr erhaltet von uns eine individuelle Reisebeschreibung mit Islandkarte, so dass ihr euch im Urlaub ganz auf die atemberaubende Natur in Island konzentrieren könnt. Ihr gestaltet den Tagesablauf und die Stops, die ihr einlegen wollt, ganz in eurem eigenen Tempo.

Reiseübersicht

Dies ist der grobe Routenverlauf der Reise. Ihr übernachtet an vier Stationen, je eine im Norden, Osten, Westen und Süden.

  • Flug ab gebuchtem Flughafen und zurück inklusive aller Steuern
  • Mietwagen inklusive unbegrenzter Kilometer und CDW. Annahme und Abgabe am Flughafen in Keflavík
  • 14 x Unterkunft im Ferienhaus inklusive Bettwäsche und Endreinigung an insgesamt 4-5 Standorten
  • Islandkarte und Reisebeschreibung

Familienpreis bei 3 Reisenden:

inkl. Flug & Mietwagen Gruppe A (VW Polo o. ä.) ab 7.365 €
inkl. Flug & Mietwagen Gruppe N (Skoda Oktavia Kombi o. ä.) ab 7.905 €
inkl. Flug & Mietwagen Gruppe G (VW Tiguan o. ä.) ab 8.790 €

Familienpreis bei 4 Reisenden:

inkl. Flug & Mietwagen Gruppe A (VW Polo o. ä.) ab 7.860 €
inkl. Flug & Mietwagen Gruppe N (Skoda Oktavia Kombi o. ä.) ab 8.380 €
inkl. Flug & Mietwagen Gruppe G (VW Tiguan o. ä.) ab 9.300 €

Preise für die Nebensaison und für mehr oder weniger Reisende erhaltet ihr gerne bei uns auf Anfrage.

Mai bis Oktober

Mögliche Zusatzleistungen:

  • Zusatznächte auf Anfrage möglich.
  • Gerne buchen wir euch Ausflüge eurer Wahl dazu:
    • Walbeobachtungstour
    • Eistunnel
    • Höhlenwanderung Gletscherwanderung

In einigen Sommerhäusern ist gegen Aufpreis die Buchung eines Frühstücks möglich, Preise auf Anfrage.

Geeignet für alle Kinder jeden Alters. Die Aktivitäten werden entsprechend angepasst.

Im Winter ist keine komplette Umrundung der Inseln anzuraten, hier gelten auch andere Preise. Aber selbstverständlich könnt ihr auch euren Winterurlaub in Ferienhäusern in Island verbringen.

Möglicher Reiseablauf

Abflug ab Deutschland nach Keflavík. Annahme des Mietwagens. Fahrt zum ersten Ferienhaus im Nationalpark Þingvellir im Süden Islands.
In den kommenden Tagen habt ihr Zeit, den Nationalpark Þingvellir zu erkunden. Hier warten der Geysir Strokkur, der imposante Wasserfall Gullfoss und die alte Thingstätte der Wikinger und der Atlantische Graben auf euch. Am See Laugarvatn findet ihr ein schönes Thermalbad zum Entspannen. Weitere Tagesausflüge führen nach Reykjavík oder in das Hochland – entweder geführt oder, wenn ihr einen Jeep mietet, auch auf eigene Faust. Alternativ erkundet ihr ein Stück der Südküste mit den beeindruckenden Wasserfällen und dem schwarzen Sandstrand von Vík.

Weiterfahrt in den Osten Islands. Auf dem Weg kommt ihr am Nationalpark Skaftafell und an der Gletscherlagune Jökulsárlón vorbei. Im Nationalpark kann man schön wandern und auf der Gletscherlagune eine Bootstour zwischen den farbenprächtigen Eisblöcken machen.

Die Ostfjorde sind etwas abgelegener, aber hier gibt es tolle Wandermöglichkeiten auch mit Kindern. In Stöðvarfjörður gibt es eine große Sammlung von Mineralien (Halbedelsteinen) aus der Gegend, in Neskaupsstaður ein neues Naturhistorisches Museum mit Aquarium.

Heute steht eine Erkundung des Gebiets um den See Mývatn an, das für seine reichhaltige Flora und Fauna berühmt ist. Wer möchte, kann im Anschluss in Reykjahlíð im Naturbad Mývatn entspannen.

Hier in Nordisland könnt ihr die Küste erkunden und von Húsavík aus eine Walbeobachtungstour unternehmen. In der Nähe gibt es auch einen Kleintierzoo, der für Kinder sehr schön ist. Lohnend ist auch eine Tour zum beeindruckenden Wasserfall Goðafoss. In Víðimýri könnt ihr Islands älteste Kirche und das Heimatmuseum Glaumbær besuchen, wo es alte Torf- und Grassodenhäuser zu sehen gibt. In Akureyri lohnt ein kleiner Stadtbummel, der Besuch im Nonni-Museum und ein Gang durch den Botanischen Garten.

Fahrt auf der Ringstraße in den Nordwesten des Landes. In Borgarnes lohnt „Landnámssetur“, ein Museum über die Landnahme Islands. Anschließend fahrt ihr nach Reykholt zur historischen Stätte des Sagaschreibers Snorri Sturluson. Nicht weit entfernt liegen die schönen Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch noch eine Tour auf den Gletscher Langjökull machen und dort in einem Eistunnel den Gletscher von innen bestaunen (nicht inklusive, auf Anfrage). Auf der vielfältigen und zauberhaften Halbinsel Snæfellsnes gibt es viel zu entdecken. Hier erwartet euch eine landschaftliche Vielfalt mit Gletschern, schwarzen und weißen Sandstränden, schroffen Klippen und süßen Fischerörtchen. Ihr bekommt von uns Tipps zu Wanderungen, bei denen ihr auf Wasserfälle und natürliche heiße Quellen stoßt. Auf der Halbinsel nisten viele Seevögel im Sommer und ihr könnte Reittouren oder eine Walbeobachtungstour machen.

Diese Reise hat es euch angetan?

Beispielbilder unserer Ferienhäuser

Reiseimpressionen