Selbstfahrertour durch Norwegens Nationalparks

Berge, Fjorde & Gletscher - Rundreise von Oslo über die Atlantikstraße nach Bergen
Selbstfahrertour durch Norwegens Nationalparks
Familienpreis: ab 5.690 €

Was euch erwartet

Diese 19tägige Reise startet in Oslo und führt euch durch zahlreiche wunderschöne Nationalparks in Mittelnorwegen bis hinauf an die Küste in der Region Trøndelag. Hier warten einige der spektakulärsten Landschaftsrouten in Norwegen auf euch wie die atemberaubende Atlantikstraße und die waghalsig-serpentinenlastige Trollstigen-Route, die euch an den berühmten Geirangerfjord führt. Von dort geht es weiter durch Fjordnorwegen bis zum größten Festlandgletscher Europas im Nationalpark Jostedalsbreenin der Nähe des Sognefjords. Zum Abschluss der Reise verbringt ihr noch ein paar Tage bei Bergen, einer wunderschönen Stadt an der Atlantikküste. Neben den spektakulären Landschaftsrouten erwartet euch auf dieser Reise Natur pur von der norwegischen Bergwelt bis zu den Fjorden und der zerklüfteten Westküste. Außerdem könnt ihr auf dieser Reise auch mit den Kindern aktiv werden und beispielsweise eine familientaugliche Rafting- oder Kajaktour machen. 

Ihr übernachtet in kleinen Ferienhäuschen zur Selbstverpflegung. Zum Teil kann man bei den Unterkünften Frühstück oder Abendessen mit dazu buchen, wenn ihr ein bisschen mehr Komfort während des Urlaubs wünscht. Die Anreise erfolgt mit der Fähre von Kiel nach Oslo, zurück geht es dann über Nacht mit der Fähre von Bergen nach Hirtshals in Norddänemark. Alternativ könnt ihr die Route auch noch bis in die Region Stavanger oder Kristiansand verlängern und dann von dort aus mit der Fähre zurück fahren. Wie immer bei uns gilt: Gerne passen wir diese Reise nach euren individuellen Wünschen an. Egal ob Anreise, Dauer der Tour oder spezielle Wünsche bei den Ferienhäusern – wir versuchen, alles möglich zu machen.

Reiseübersicht

Dies ist der grobe Routenverlauf der Reise. Diese Reise führt euch von Oslo über das Nationalparkreich nach Bergen.

  • Fährüberfahrt von Kiel nach Oslo mit der Color Line über Nacht in einer Außenkabine
  • Fährüberfahrt von Bergen nach Hirtshals in Dänemark mit der Fjordline über Nacht in einer Außenkabine
  • Pkw-Beförderung an Bord (bis 2 m Höhe und 5 m Länge), andere Maße auf Anfrage 
  • 2 Übernachtungen auf den Fährfahrten
  • 1 Übernachtung im Familienzimmer mit Frühstück in Oslo
  • 12 Übernachtungen in Hütten / kleinen Ferienhäusern mit Bettwäsche, Handtüchern und Endreinigung
  • 2 Übernachtungen im Familienzimmer mit Frühstück im Hotel in Bergen
  • Norwegenkarte und Reisebeschreibung

Familienpreis für 2 Erwachsene und 2 Kinder: ab 5.890 €

Die Reise ist selbstverständlich auch mit mehr oder weniger Kindern möglich. Preise für die Nebensaison und für mehr oder weniger Reisende erhaltet ihr gerne bei uns auf Anfrage.

Saison: 1. Mai – 31. Oktober

Termine auf Anfrage.

Mögliche Zusatzleistungen:

  • Verlängerungsnächte möglich
  • Familienraftingtour, Kajaktour und geführte Gletscherwanderung zubuchbar
  • andere Kabinen auf Anfrage möglich
  • andere Fährüberfahrten auf Anfrage ebenfalls möglich
  • Übernachtung in Dänemark auf Anfrage

Bis Mitte Juni und im September können vorgeschlagene Museen, Bauernhöfe, Sommercafés noch bzw. wieder geschlossen haben. 

Die Preise können je nach Fährverbindung und Saisonzeit leicht variieren. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung! 

Reiseablauf

Fahrt von Kiel nach Oslo. Ihr übernachtet in einer Kabine auf der Fähre.

Schwimmende Sauna vor der Oper in Oslo.

Am Morgen kommt ihr in Oslo an. In Oslo gibt es einiges zu entdecken. Zahlreiche Museen laden zu einem Besuch ein. Ihr könnt aber auch einen Stadtbummel machen, auf der Oper flanieren oder im Vigeland Skulpturenpark spazieren. Auf Wunsch mieten wir euch auch Räder, mit denen ihr die Stadt erkunden könnt, oder Kayaks, so dass ihr den Oslo-Fjord ein Stück entlang paddeln könnt.

Fahrt in das „Nationalparkriket“ / das Nationalparkreich, wo fünf norwegische Nationalparks aneinandergrenzen (ca. 300 km, ca. 4,5 Stunden Fahrt). Die Unterkunft liegt direkt an einem der größten Nationalparks Norwegens, dem Jotunheimen Nationalpark, direkt an einem großen See mit Blick auf die Berge. Die rustikalen Hütten sind sehr gepflegt und haben 2 Schlafzimmer (1 x Doppelbett und 1 x Doppelstockbett). Die Unterkunft bietet den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in die Nationaparks Jotunheimen, Rondane und Dovrefjell. Namhafte Bergwanderungen wie Besseggen, Galdhøpiggen,Glittertind und Knudshø liegen alle nur etwa eine Autostunde entfernt. Oder ihr lasst das Auto stehen und genießt die Natur vor der Haustür. Der Gipfel der Trollhø ist sportliche 45 Minuten entfernt und bietet einen atemberaubenden Blick auf Jotunheimen und die Rondane Hochebenen.
Ca. eine halbe Stunde Fahrt entfernt könnt ihr eine Familienraftingtour auf dem Fluss Sjoa machen. Es gibt auch gute Bademöglichkeiten in der Umgebung für ein erfrischendes Bad im kristallklaren, sauberen Wasser. Auf dem Glittersjå Bergbauernhof in der Nähe könnt ihr Elche und andere andere Bauernhoftiere aus nächster Nähe erleben. Ein weiterer spannender Ausflug führt in einen Klimapark, wo man u.a. eine geführte Wanderung in einen Gletscher hinein machen kann.

Fahrt in Richtung Norden durch das Dovre-Fjell-Gebiet über Oppdal zur nächsten Unterkunft (Dauer ca. 2 Std. 50 Min. für 188 km). Dieser Ferienhof empfängt euch inmitten des Trollheimen-Gebirges mit schlichten aber sehr gemütlichen Hütten. Hier gibt es ein hauseigenes Restaurant mit Bar sowie eine Sauna und einen Whirlpool sowie WLAN.  Zu den Aktivitäten an der Unterkunft gehören eine historische Bauernhof-Ausstellung, Tischtennis sowie ein Fahrrad- und Bootsverleih. Außerdem bieten sich auch hier tolle Wandermöglichkeiten. 2 Übernachtungen.

Fahrt über die Küstenstraße mit einer Fährverbindung nach Kristiansund. Kristiansund erstreckt sich über vier Inseln und bietet seinen Besuchern kulturelle wie kulinarische Erlebnisse. Seit Jahrhunderten wird hier frischer Dorsch gesalzen und zu Klippfisch veredelt. Ein Spaziergang durch den Hafen mit seinen farbenfrohen Häusern lohnt sich. Auf der Atlantikstraße, die als eine der schönsten Landschaftsrouten der Welt gilt, geht es anschließend entlang der Küste. Die Straße schlängelt sich über viele Brücken von Insel zu Insel. Eine großartige Symbiose von Natur und Baukunst. (Fahrt insgesamt 190 km, ca. 2.50 h) Übernachtung auf einem Hof direkt am Meer mit verschiedenen Hütten und einem Gästehaus. Es gibt auch eine kostenfreie Sauna und Zugang zu einem Whirlpool für alle Gäste, ein saisonales Restaurant mit einem offenen Kamin und einen eigenen Bootsanleger. 1 Übernachtung.

Heute fahrt ihr zuerst in die von herrlicher Bergwelt umgebene Stadt Åndalsnes. Dann steht die Fahrt auf einer der spektakulärsten Wegstrecken der Welt an: der Trollstigen. Die Straße wurde 1936 eröffnet und windet sich in engen und steilen Haarnadelkurven den Berg hinauf. Tolle Aussichtspunkte bieten einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft. Die Fahrt über die gewundenen Straßen dauert etwas, nehmt euch hier genug Zeit mit für die Strecke. Unterwegs gibt es tolle Aussichtspunkte und Wandermöglichkeiten. Fahrt mit der Fähre von Valldal nach Eidsdal. 2 Übernachtungen in einer Hütte mit 2 Schlafzimmern und Blick auf den Geirangerfjord.

Fahrt zur nächsten Unterkunft bei Skei am Gletscher Haugabreen (ca. 110 km, 3 Stunden inkl. Fährfahrt). Ihr übernachtet auf einer Hütte mit zwei Schlafzimmern und mit Blick auf den Gletscher. Hier kann man eine Wanderung zur Gletscherzunge auf eigene Faust oder eine geführte Gletscherwanderung auf den Gletscher machen mit Kindern ab 12 Jahren. 2 Übernachtungen.

Fahrt nach Bergen (ca. 280 km, 4.50 h Fahrtzeit). Übernachtung Hotel zentral in Bergen. Die Stadt ist mit seinen historischen Häusern aus der Hansezeit am Hafen sehr sehenswert. Man kann hier einen Bummel über den Fischmarkt oder eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Fløyen unternehmen – dies ist einer der sieben Berge, die Bergen umgeben. Alternativ könnt ihr einen Tagesausflug an die Küste machen oder eine Bootstour in die Umgebung.

Fahrt zum Hafen in Bergen und Rückreise mit der Fähre über Nacht nach Dänemark. Wer möchte, kann diese Reise auch noch verlängern und noch in die Region Stavanger fahren und von dort aus mit der Fähre zurück. Oder ihr könnt die Tour mit einem Aufenthalt in Dänemark verbinden.

Diese Reise hat es euch angetan?

Beispielbilder unserer Unterkünfte

Reiseimpressionen