Familienradreise Kattegattleden

Aktivurlaub an der schwedischen Westküste
Familienradreise Kattegattleden
Familienpreis: ab 2.870 €

Was euch erwartet

Auf dieser Familienradreise entdeckt ihr die wunderschöne schwedische Westküste. In der Stadt Helsingborg am Öresund beginnt euer Abenteuer auf dem Radwanderweg Kattegattleden. Es geht etwa 390 km Richtung Norden bis nach Göteborg. Der abwechslungsreiche Weg verläuft meistens in Meeresnähe, ist größtenteils asphaltiert und hervorragend ausgeschildert. Die Tagesetappen sind so gestaltet, dass Familien mit größeren Kindern sie gut bewältigen können.

Ihr übernachtet in schön gelegenen Hotels und Bed & Breakfasts, habt immer ein eigenes Badezimmer und bekommt jeden Morgen ein leckeres Frühstück, um gut gestärkt in den Tag zu starten. Unterwegs könnt ihr viele Sehenswürdigkeiten, herrliche Sandstrände, felsige Küstenabschnitte und malerische Fischerdörfer entdecken. Im Reiseverlauf findet Ihr eine Beschreibung, was euch auf dem Weg erwartet. Wer möchte, kann sich das Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft transportieren lassen. Mit den Buchungsunterlagen schicken wir euch eine detaillierte Reisebeschreibung zu. Wenn ihr die Reise verlängern oder ändern möchtet, ist dies ohne Probleme möglich.

Reiseübersicht

Hier seht ihr die Route der Familienradreise, die euch an der südlichen Westküste Schwedens entlang führt.

  • 7 Übernachtung in B&Bs oder Hotels, immer mit eigenem Bad
  • 7x Frühstück
  • ausführliche Wegbeschreibung mit Karte

Familienpreis (2 Erwachsenen und 2 Kindern): 2.870 €
jedes weitere Kind (4-12 Jahre): 490 €

Preise für andere Familienkonstellationen schicken wir euch gerne zu.

Mai bis September

Mögliche Zusatzleistungen:

Es stehen verschiedene Fahrradtypen in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Auch Nachläufer für Kinder gibt es. Helme und Gepäcktaschen sind inklusive, es wird aber empfohlen, falls vorhanden, eigene Helme mitzubringen, da damit eine bessere Passgenauigkeit und Sicherheit einhergeht.

  • Fahrrad: 275 € pro Woche und Person 
  • E-Bike: 450 € pro Woche und Person
  • Kinderfahrradsitz: 50 € pro Woche
  • Fahrradanhänger: 125 € pro Woche
  • Nachläufer: 110 € pro Woche
  • Gepäcktransport: 45 € pro Tag und Familie

Die Anreise nach Helsingborg und Rückreise von Göteborg kann man mit dem Zug sehr umweltfreundlich gestalten. Alternativ könnt ihr natürlich auch mit dem eigenen Auto und Fähre anreisen und eure Fahrräder mitnehmen.

Wir beraten euch gerne zu Anreisemöglichkeiten und schicken euch auf Anfrage die Preise dafür zu. Erste Informationen zur Anreise nach Schweden findet ihr hier.

Reiseablauf

Individuelle Anreise nach Helsingborg und Entgegennahme der Leihräder. Ihr spaziert am Meer entlang oder erfahrt mehr über die Stadt im Museum Dunkers Kulturhus. Mit der Fähre gelangt ihr in nur 20 Minuten nach Helsingør direkt gegenüber an der dänischen Küste. Hier steht das Schloss Kronborg, das seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und für William Shakespeares berühmtes Stück Hamlet bekannt ist. Eure Fahrradtour startet Richtung Norden. Auf dem Weg liegt das Schloss Sofiero mit dem Schlossgarten, in dem von Mai bis Juni mehr als 10.000 Rhododendren blühen. Auch ein Besuch in den malerischen Fischerdörfern Domsten und Viken lohnt sich. Auf der felsigen Halbinsel Kullen genießt ihr die herrliche Landschaft. In Ängelholm angekommen könnt ihr die 500 Jahre alte Stadt vom Wasser aus mit dem Sightseeing-Boot Laxen erleben, eine Paddeltour auf dem Fluss Rönne Å machen oder angeln gehen. Ihr übernachtet in einem Hotel in Ängelholm.

Die heutige Etappe führt euch nach Båstad. Hier findet jährlich das Swedish Open im Tennis statt. Unterwegs könnt ihr einen Halt in Torekov einplanen. Im Hafen kann man sehr guten Fisch essen oder eine Robben- und Schweinswalsafari unternehmen. Ihr übernachtet in einem Bed & Breakfast in Båstad.

Nach dem Frühstück macht ihr euch wieder auf den Weg. Die nächste Station ist Halmstad. Zunächst fahrt ihr an einem der längsten Sandstrände Schwedens entlang durch die Badeorte Skummeslöv und Mellbystrand. Später passiert ihr die größte Grabstätte Hallands in Påarp. Hier kann man etwa 200 Grabhügel und 50 Steinsetzungen aus der Eisenzeit besichtigen. In Halmstad könnt ihr das Schloss besuchen. Eure Unterkunft für diese Nacht ist ein Hotel in Halmstad.

Von Halmstad geht es weiter in die Mittelalterstadt Falkenberg. Zunächst kommt ihr an einem der beliebtesten Strände der Westküste vorbei: Tylösand.
Besucht an der Windmühle in Särdal das Café und den Hofladen. Vor und hinter dem charmanten Örtchen Steninge liegen mehrere schöne Naturreservate, u. a. mit einzigartigen Strandwiesen.
Am Skrea-Strand kühlt ihr euch im Meer ab und fischt Krabben zwischen den Felsen. Auch in Falkenberg übernachtet ihr im Hotel.

Entlang der Straße nach Varberg gibt es ein vogelreiches Naturschutzgebiet, niedliche Fischerdörfer wie Glommen und Träslövsläge, nette kleine Hofläden mit Handwerkskunst und vieles mehr. Kurz vor Varberg, kommt ihr an der Bucht Apelviken vorbei, wo sich viele Windsurfer aus ganz Europa treffen. In Varberg könnt ihr die Festung aus dem 13. Jahrhundert besichtigen, die heute ein kulturhistorisches Museum ist. Ihr übernachtet in einem Hotel in Varberg.

Nördlich von Varberg verändert sich die Landschaft: Die Sandstrände werden immer kleiner und stattdessen breiten sich die Felsen aus. Die Küste beginnt auszufransen und es tauchen immer mehr Inseln auf. Ihr übernachtet in einem Bed & Breakfast in Frillesås.

Heute fahrt Ihr zunächst auf einem alten Bahndamm entlang. Auf dem Weg nach Gottskär kommt ihr an Tjolöholm vorbei, Schwedens einzigem Schloss im Tudor-Stil. Im Schlosspark gibt es einige schöne Wanderwege. In Hanhals könnt ihr die Rolfsbron, eine schöne Steinbogenbrücke aus dem 17. Jahrhundert besichtigen. Eure heutige Unterkunft ist ein Hotel in Gottskär.

Auf der letzten Etappe passiert ihr Klippen, üppige Wälder, Buchten und Häfen. Es gibt viele Badeplätze, die zu einer Pause einladen. In Göteborg könnt ihr das Kunstmuseum besuchen, im Indoor-Fischmarkt Feskekôrka leckere Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten essen, eine Bootsfahrt unter den niedrigen Brücken hindurch zum Hafen machen oder im Vergnügungspark Liseberg Karussell fahren. Sofern Ihr keine Verlängerungsnächte gebucht habt, nehmt ihr heute Abschied von Schweden und reist zurück nach Deutschland.

Diese Reise hat es euch angetan?

Beispielbilder der Unterkünfte

Reiseimpressionen