Aktive Woche in Värmland

Sommer in der unberührten Natur Schwedens
Aktive Woche in Värmland
Familienpreis: ab 2.650 €Dauer: 8 Tage

Was euch erwartet

Diese Reise in die westliche Mitte Schwedens bietet euch genau die richtige Mischung an Aktivitäten und Erholung in der Natur. Ob bei einer Kanu- oder Radtour, einer Übernachtung im Zelt oder einem Abend am Lagerfeuer – in Värmland erlebt ihr euer ganz persönliches Abenteuer. Die Region ist für seine tiefen Wälder und seine Seenlandschaft bekannt und ist ideal für einen Aktivurlaub in der Natur.

Deshalb liegt der Fokus dieser Reise auf Aktivitäten an der frischen Luft. Täglich wechselnde Ausflüge in die Natur, bis hin zu einer Übernachtung auf einer kleinen Insel im See Gräsmången machen diese Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Ihr startet eure täglichen Touren ab einem direkt am See gelegenen Gästehaus. Dort könnt ihr in einem Glampingzelt oder einem Apartment übernachten und werdet auch mit Frühstück und Abendessen versorgt. Während der Ausflüge nehmt ihr euch Lunchpakete mit. Zu jeder Aktivität erhaltet ihr eine ausführliche Einweisung durch einen Guide und begebt euch dann allein auf Tour. Besonders für Abenteurer wird die Übernachtung auf einer einsamen Insel ein besonderes Highlight sein. An den Abenden könnt ihr euch vor dem Gästehaus an der Feuerstelle zu einem gemütlichen Lagerfeuer treffen und den Tag ausklingen lassen.

Reiseübersicht

  • 6 Übernachtung im Glampingzelt oder in einem Familienapartment, inkl. Handtücher und Bettwäsche
  • 1 Übernachtung in einem Zelt auf einer einsamen Insel
  • Vollverpflegung
  • Einweisung durch den Guide in die Aktivitäten
  • Aktivitäten inkl. Equipment: Wanderungen, Kanufahrt, Floßfahrt & Mountainbiketour

Familienpreis

  • Übernachtungen im Familienapartment
    für 2 Erwachsene und 2 Kinder (bis einschl. 11 Jahre): ab 3.240
  • Übernachtungen im Glampingzelt
    für 2 Erwachsene und 2 Kinder (bis einschl. 11 Jahre): ab 2.650 €

Preise für mehr oder weniger Reisende erhaltet ihr gerne bei uns auf Anfrage.

Juni bis September 2023

Die Reise eignet sich für Kinder ab 4 Jahren.
Für Familien mit Kindern ab 12 Jahren gibt es auch noch eine alternative Reise zum gleichen Gästehaus, die weitere Aktivitäten enthält.

Erste Informationen zur Anreise nach Schweden findet ihr hier.

Reiseablauf

Kinder sammeln Pfifferlinge.

Individuelle Anreise mit der Fähre und dem eigenen PKW über Göteborg oder Oslo in die Region Värmland. Nachdem ihr euer Glampingzelt oder Apartment im Gästehaus bezogen habt, könnt ihr die Umgebung um den See Gräsmången erkunden.

Zwei Kinder und eine Frau orientieren sich anhand GPS Daten.

Nach einer ausführlichen Einweisung in den Umgang mit GPS und der Landkarte macht ihr euch auf den Weg zu einer Wanderung durch die Wälder von Östanås. Vor allem die Kinder haben viel Spaß am Navigieren. Entlang der Wanderwege werdet ihr Beeren und Pilze finden und könnt mit etwas Glück auch Tiere beobachten.

Blick von oben auf die einsame Insel mit Zelt.

Auf einem Floß fahrt ihr rund 7 km über den See Gräsmången. Euer Ziel ist eine kleine Insel inmitten des Sees, auf der ihr auch in einem Zelt übernachten werdet. Während der Überfahrt habt ihr ausreichend Zeit, die Landschaft und Tierwelt zu beobachten. Auf der Insel angekommen, schlagt ihr euer Nachtlager auf und könnt euch dann euer Essen über einem offenen Feuer zubereiten.

Zwei Kanus fahren auf einem breiten Fluß entlang.

Nach einer Nacht auf der Insel und einem entspannten Frühstück ist es wieder Zeit aktiv zu werden. In einem Kanu rudert ihr am nächsten Tag wieder über den See zurück zum Gästehaus. Während der Überfahrt könnt ihr überall am Ufer anlegen und eine Pause machen. Das schwedische Jedermannsrecht erlaubt es allen, sich in der unberührten Natur Schwedens frei zu bewegen.

Eine Familie wandert durch die Natur.

Den Tag habt ihr zu eurer freien Verfügung. Entspannt am See, leiht euch SUP-Boards im Gästehaus aus oder unternehmt eine Tour durch die umliegenden Wälder – zu Fuß oder mit dem Mountainbike. In der Nähe eines Wasserfalls kann man an Felsen klettern und am Abend in einer nahegelegenen Sauna entspannen.

Eine Familie unternimmt eine Radtour.

Den heutigen Tag könnt ihr für eine ausgedehnte Radtour nutzen. Zahlreiche Rad- und Wanderwege laden zu einer Fahrt um die Seen Lersjön und Örten ein. Mit 20 km oder 35 km bieten euch die Strecken unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und ihr könnt selbst entscheiden, welche für euch am besten passt.

Sonne scheint durch Bäume im Wald.

Am letzten Tag habt ihr nochmal die Möglichkeit den See Gräsmången zu umwandern. Nach einem stärkenden Frühstück brecht ihr auf und wandert entlang des Ufers durch die Wälder. Auch hier bestimmt ihr selbst im Austausch mit dem Guide, ob ihr den See umrunden oder ob ihr euch für eine kürzere Route entscheiden wollt.

Blick von oben auf die Unterkunft direkt am See.

Am Tag der Abreise könnt ihr ein letztes Mal euer Frühstück am See genießen und macht euch dann auf den Heimweg. Wer noch etwas länger in der Region verweilen will oder noch einen anderen Teil von Schweden erkunden mag, dem buchen wir gern noch Anschlussnächte dazu.

Diese Reise hat es euch angetan?

Beispielbilder unserer Unterkunft

Reiseimpressionen